pro clima Dampfbremsen

Die Dampfbremse ist eine Folie oder Pappe, die in der Regel raumseitig angebracht werden und das Diffundieren von Wasserdampf und das Strömen von Innenraumluft in die Wärmedämmung eines Gebäudes einschränkt bzw. verhindern soll. Im Gegensatz zur Dampfsperre lässt die Dampfbremse eine geringe Diffusion zu.

Im Innenbereich arbeiten wir seit vielen Jahren die Dampf­brems- und Luft­dich­tungs-Sys­te­me von pro cli­ma.

Je nach Einsatzzweck empfehlen wir folgende Systeme:

System DB+
DB+ ist eine armierte feuch­te­va­ria­ble Dampf­brems- und Luftdi­ch­tungs­bahn aus Baupappe, Na­tur­la­tex-Kle­ber und Kle­be­band.

Beide Systeme sind Als Dampf­bremse und Luftdi­ch­tungs­bahn bei al­len außen dif­fu­sion­sof­fen­en Kon­struk­tion­en in Dach, Decke oder Wand z. B. mit Un­ter­deck­bahnen (pro clima SOLI­TEX) oder Holz­weich­faser- und MDF-Plat­ten ein­set­zbar.

Abbildungen von pro clima (c) 2012
http://de.proclima.com