Badeholz-Möbel

Unter dem Motto „Natürlich baden in Holz“ bieten wir Ihnen ein außergewöhnliches Bademöbel-Programm an. Im Mittelpunkt steht die einzigartige Badeholz-Wanne, die von dem bekannten Designer Waldemar Rothe entworfen wurde. Die ausgeklügelte Herstellungstechnik und das geschützte Design haben keine Nachahmer gefunden, sodaß die Firma Biesel als europaweit alleiniger Hersteller gelten kann.

Die Wanne ist eine halbringförmig verspannte Daubenkonstruktion aus dem naturbelassenen Holz der nordamerikanischen Western Red Cedar. Aufgrund seiner Eigenschaften ist das Thuja-Holz ideal geeignet für Wasserbehälter aller Art. Für eine Badewanne erweisen sich der geringe Quell-Koeffizient, der dauerhafte Dichtigkeit garantiert, sowie die feinporige, hautsympathische Oberfläche, die für leichte Pflege und hygienische Sauberkeit sorgt, als besonders vorteilhaft. Ihre eigentlichen Qualitäten entwickelt die Badeholz-Wanne jedoch erst durch das Badewasser, das den typischen, aromatischen Badeholz-Duft hervorruft. Den biologischen Aspekt unterstreicht die Behandlung mit reinem Naturharzöl.

Das Badeholz-Erlebnis gewinnt eine ganz neue Dimension durch ein komplett ausgestattetes Badeholz-Badezimmer. Zu diesem Zweck hat der Designer Waldemar Rothe ein umfangreiches Programm an Badezimmer-Möbeln und Zubehör gestaltet, das im Design mit der Wanne korrespondiert und konsequent aus dem gleichen Massivholz gefertigt wird. Dazu gehören verschiedene Waschkommoden, ein Servierwagen, eine Sitzbank mit Truhe, ein Lichtspiegel und Handtuchhalter, um nur einiges zu nennen.

Material und Ökologie
Wenn es um Holz geht, kommt man auch immer auf das Thema Ökologie.

Beginnen wir deshalb buchstäblich im Wald. Für alle Wannen und das gesamte Badeholz-Programm verwendet die Firma Biesel ausschließlich das massive, Thuja plicata Donn.naturbelassene Holz der Western Redcedar. Dieser Riesenlebensbaum, lat. Thuja plicata Donn., ist an der nordamerikanischen Westküste heimisch, gehört also nicht zu den Tropenhölzern und hat trotz seiner Namensähnlichkeit nichts mit der Libanon-Zeder zu tun. Vielmehr ist er mit dem Mammutbaum verwandt und zählt mit diesem zu den größten Baumarten überhaupt. Sein reiches Vorkommen und die ausgezeichneten Holzqualitäten haben ihn zu einem forstwirtschaftlich bedeutenden Nutzholz gemacht.

Aufgrund des langsamen Wachstums, und den damit einhergehenden feinen Jahresringen, arbeitet das Holz der Western Redcedar auch nach der Verarbeitung weniger, das bedeutet, es quillt und schwindet weniger. Somit sind die Eigenschaften dieser Holzart sehr homogen und damit bestens für die Herstellung von Wannen und Badmöbeln geeignet. Durch die natürlich enthaltenen ätherischen Öle des Holzes wird eine sehr gute Wasserabweisung gewährleistet, was wiederum höchste Dichtigkeit und lange Haltbarkeit garantiert. Der unvergleichliche, wohltuende Duft entfaltet sich sobald das Holz mit Wasser in Berührung kommt.

Weitere Informationen unter http://www.biesel.com oder bei uns.

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Badeholz-Möbeln? Kein Problem, einfach das Formular ausfüllen und absenden. Wir melden uns schnellstmöglich.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefon-Nummer

Wünschen Sie einen Rückruf unsererseits?
 Ja Nein